Informationen zur gymnasialen Oberstufe

 

Die gymnasiale Oberstufe

besteht in der Regel aus Einführungsphase ( Klasse 11) und der Qualifikationsphase (Klasse 12 bis 13). Schüler können auf Antrag bei sehr guten und guten Leistungen und Belegung aller E–Kurse auf schriftlichen Antrag die Klasse 11 überspringen, ansonsten gilt für die Schüler unserer Schule die dreijährige Abiturstufe. Am Ende des 2. Halbjahres in Klasse 13 findet die Abiturprüfung in drei Fächern schriftlich und in der Regel in einem Fach mündlich statt.

Abschlüsse

1. – nach der 12. Klasse schulischer Teil der Fachhochschulreife

2. – nach der 13. Klasse allgemeine Hochschulreife (Abitur)

Einführungsphase 

Die Einführungsphase bereitet auf den Unterricht in der Qualifikationsphase vor. Der Unterricht erfolgt größtenteils im Klassenverband in folgenden Fächern:
 

Aufgabenfeld I Deutsch
Kunst oder Musik
Englisch 
Französisch oder/ und Latein
Russisch
Spanisch
Aufgabenfeld II Geschichte
Geografie
Aufgabenfeld III Mathematik
Biologie
Chemie
Physik
  Sport

Besonderheiten des SESB-Bereichs
Zusätzlich werden zwei Fächer durch die Schüler als Profilkurse gewählt:

1. Profilkurs: eines der Fächer Mathematik, Deutsch, Fremdsprache (Beginn Klasse 3-9) bzw. Naturwissenschaft (Physik, Chemie, Biologie)
2. Profilkurs: aus einem weiteren Fach des Schulangebots (Informationen beim Oberstufenkoordinator)

In den Klassen der Staatlichen Europaschule Berlin (SESB) ist Russisch immer erstes Profilfach; in den Fächern Geografie, Geschichte, Musik und Biologie (sofern nicht Leistungsfach) erfolgt der Unterricht in russischer Sprache.

Übergang in die Jahrgangsstufen 12 und 13
Im zweiten Halbjahr der Klasse 11 wird die weitere Planung der Schullaufbahn individuell mit den Oberstufenkoordinatoren unserer Schule (Herr Frindte, Herr Hansen) erstellt.

Anmeldungen zur Abiturstufe an unserer Schule: 
Jeder Schüler, der den MSA bestanden und die Berechtigung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe erreicht (Vermerk auf dem Endjahreszeugnis der Klasse 10), kann an unserer Schule aufgenommen werden.
Die Anmeldungen sollten in der Zeit von Februar bis März erfolgen. Weitere Anmeldungen über diesen Zeitraum hinaus sollten telefonisch vereinbart werden (030 55 94 105). 
Ein günstiger Termin für Anmeldungen ist der Tag der offenen Tür an unserer Schule.
Die Anmeldung erfolgt schriftlich über ein Anmeldeformular unserer Schule und muss von Eltern und Schüler unterschrieben sein. 
Seit Februar 2016 muss sich auch jeder Schüler im EALS (Elektronisches Anmelde- und Leitsystem) online angemeldet haben und den ausgefüllten Leitbogen zur Anmeldung vorlegen.

Sie finden das  Formular zum Download sowie auch den aktuellen Klausurplan unter AKTUELLES. 

Für Schüler anderer Bundesländer, die nach Berlin umgezogen sind, oder Schüler, die die Schullaufbahn, z. B. durch eine Ausbildung unterbrochen haben und noch nicht älter als 19 Jahre sind, gilt: 
Spätester Anmeldetermin an unserer Schule: ein Monat vor Schuljahresende (Die Unterlagen müssen nach Anmeldung an der Schule vom Senat geprüft und bestätigt werden.) Erst dann ist eine Teilnahme am Unterricht möglich.

 

Abirechner für Berlin Für die Richtigkeit der Berechnung  übernimmt unsere Schule keine Gewähr.

Alle Angaben ohne Gewähr
Copyright 2015 abitur-und-studium.de: Studienplätze ohne NCBAföG-Rechner

Seitenaufrufe
365920

Kontakt

Telefon: (030) 55 94 105
Telefax:  (030) 55 49 3344

 

 

Schulze-Boysen-Straße 12
10365 Berlin

 

 

mho-empfang@t-online.de