‚MenschenRechte – Flucht, Asyl, Integration’

 

Unter obigem Namen fand vom 16.02.2016 bis 19.02.2016 in der Aula unserer Schule eine gemeinsame Ausstellung der Fachbereiche Ethik/Philosophie und Kunst statt.

Die Ausstellung beinhaltete Exponate sowohl auf deutsch als auch auf englisch und russisch verschiedener Schulklassen aus nahezu allen Klassenstufen, die sich im Unterricht mit dem Thema „Menschenrechte, Flucht und Asyl“ auseinandergesetzt haben.



Das Anliegen der Ausstellung war es das Gespräch über dieses Thema in einer Schule ohne Rassismus, aber dafür mit Courage zu suchen und Schülerprodukte auszustellen und zu würdigen.

Neben den großformatigen Bildern, die sich künstlerisch dem Thema „Menschenrechte“ näherten, indem mit Methoden der Werbung eine subversive Botschaft in den öffentlich Raum getragen wurde, waren es auch die großformatigen Plakate aus den SESB-Klassen, die das Augenmerk des Betrachters auf sich zogen. Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich Frau Köhler und Herrn Theus aus dem Kunstbereich und Frau Fuchs aus dem SESB-Teil für die gute Zuarbeit danken. Zum Anfassen hingegen luden die Schaukästen, Klappbücher und ein Fotocomic ein, die sich alle auf ganz unterschiedliche Weise mit dem Thema auseinandersetzten. Der Dank geht hier vor allem an Frau Schurig, Grzesikowski und Schnier.


 


Ein weiteres Highlight war die Vorstellung des Kurzfilms „Die Bürgschaft“ (2016) von Kerstin Höckel, der jeweils zu Beginn eines Ausstellungsrundgangs gezeigt und diskutiert wurde. Wir möchten uns sehr herzlich bei den Filmemachern Namen einsetzen bedanken, die es uns erlaubten, diesen Film hier aufführen zu dürfen. Unbedingt erwähnt werden muss in diesem Zusammenhang auch, dass am 19.02.2016 Larissa Kohl als Teil des Produktionsteams des Films in der Schule zu Gast war, um mit den Schülerinnen und Schülern über den Film zu diskutieren.

Allen Spendern, die dem mit der Ausstellung verbundenen Spendenaufruf für die NUK Karlshorst nachgekommen sind, sei an dieser Stelle selbstverständlich auch gedankt.

Zu guter Letzt möchte wir auch allen Schülerinnen und Schülern danken, ohne deren Einsatz und Mühe gar keine Ausstellungsstücke vorhanden gewesen wären, sowie dem Fachbereich Darstellendes Spiel, die so kollegial und freundlich ihr „Klassenzimmer“ zur Verfügung gestellt haben.

Gerstenberg

Fachleitung Ethik/Philosophie

Kontakt

Telefon: (030) 55 94 105
Telefax:  (030) 55 49 3344

 

 

Schulze-Boysen-Straße 12
10365 Berlin

 

 

mho-empfang@t-online.de