Fachunterricht in Biologie an der Mildred- Harnack- Schule

Im Mittelpunkt des Unterrichtes in allen Klassenstufen steht die Frage: Worin unterscheidet sich Leben von der nicht lebenden Natur? Wie sind die Organismen gebaut? Wie haben sie sich im Laufe von Jahrmillionen entwickelt?
Durch welche Prozesse leben die Organismen?

In Klasse 7
lernen die Schüler zum Beispiel einzellige Organismen kennen. Jeder Schüler muss dazu den sorgfältigen Umgang mit dem Mikroskop beherrschen. Wir beobachten einzellige Organismen und wirbellose Tiere, wie Regenwürmer und Insekten, züchten Mehlwürmer und protokollieren die Entwicklung dieser Tiere.
Wir lernen Beziehungen zwischen Lebewesen und ihrer Umwelt kennen und erfahren wesentliche Zusammenhänge und Kreisläufe, die in der belebten Natur existieren.
Weiterhin befassen wir uns mit den Wachstumsprozessen unseres Körpers während der Pubertät. Dazu nutzen wir Projekte in Lichtenberg.

In Klasse 8
lernen wir die Organsysteme des Menschen und deren Funktion kennen. Die zentrale Frage ist, wie wir unseren Körper gesund erhalten können. Wie ernähren wir uns richtig? Zahlreiche Kurse nehmen an Projekten bei KARUNA zum Thema Rauchen und Alkohol mit großem Enthusiasmus und Erfolg teil.

In Klasse 9
lernen wir Bau und Funktion des Nervensystems und die Wirkungsweise von Hormonen kennen. Die schädigende Wirkung von Alkohol und Drogen wird erarbeitet. Eine weitere Stoffeinheit befasst sich mit der dem Bau und der Angepasstheit der Pflanzen.

In Klasse 10
lernen wir in Genetik die Grundlagen der Vererbung kennen. Was sind Anlagen, Gene, und wo befinden sie sich? Warum sind wir unseren Eltern ähnlich und warum unterscheiden uns doch auch von ihnen? Wie wird aus den Genen ein neuer Organismus? Wie kommt es zu Erbkrankheiten?
Im zweiten Halbjahr klären, warum auf der Erde eine Vielfalt von Organismen lebt und warum andere Organismen, wie die Saurier ausgestorben sind. Ausarbeitungen für Schülervorträge erfolgen als Projekt im Naturkundemuseum.

WPU in Klasse 7 und 9
erfolgt größtenteils Projektunterricht, wie z.B. Unsere Sinne ( Wie erfasst Du die Welt als Blinder?).
Wir nutzen dazu viele Projekte in anderen öffentlichen Einrichtungen.

In Klasse 11 Basiskurs
dreht sich alles um die Physiologie des menschlichen Körpers. Grundlegende Prozesse werden erarbeitet und der Mensch in das System der Lebewesen auf der Erde eingegliedert.

In Klasse 11 Profilkurse
lernen wir grundlegende physiologische Prozesse der Pflanzen kennen und verstehen die Angepasstheit dieser spannenden Organismen an die Umweltbedingungen.

In Klasse 12, erstes Halbjahr
stehen Stoffwechselprozesses aller Organismen und die Funktion der Nervensysteme der Lebewesen im Mittelpunkt. In Klasse 12, zweites Halbjahr
erlernen wir die Grundlagen des Zusammenlebens von Organismen in ausgewählten Ökosystemen.

In Klasse 13, erstes Halbjahr
befassen wir uns mit Grundlagen der Vererbung, wie Bau der DNS, Weitergabe der Erbanlagen und Erbkrankheiten. Im Lette -Verein führen wir ein eintägiges Praktikum zu Arbeitstechniken in der Genetik durch.

In Klasse 13, zweites Halbjahr
vertiefen wir uns in die grundlegenden Gedanken der Evolutionstheorie und Abstammungslehre.

 

Wir wünschen euch viel Spaß im Biologie- Unterricht

Der Fachbereich Biologie
 

Regenwald in Australien?
 

Australien ist bekanntlich der trockenste Kontinent der Erde. Rotbraune Erde, wenige Sträucher und Gras wie in einer flachen Schüssel sind kilometerweit das typische Bild im Herzen des Landes. Kaum zu glauben, das der älteste Regenwald der Erde im Nordosten des Kontinents beheimatet ist.  


 

Ein boshafter Biolehrer fragt also sogleich: Wie sind die Pflanzen an diese Standorte angepasst?

A. Frindte

Biologie
biologie

Fachverantwortlicher:
Herr Juraschek
...
...
...
...
...
...
...
...

Biologie Beiträge

Seitenaufrufe
508207

Kontakt

Telefon: (030) 55 94 105
Telefax:  (030) 55 49 3344

 

 

Schulze-Boysen-Straße 12
10365 Berlin

 

 

mho-empfang@t-online.de